Menü überspringen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Angebote und Aufträge
Unsere Anbote sind freibleibend. Die Annahme einer Bestellung erfolgt unter ausschließlicher Zugrundelegung dieser nachfolgenden Verkaufs- und Lieferbedingungen. Abweichende Bedingungen des Bestellers sind nur wirksam, wenn sie von uns schriftlich bestätigt werden.

2. Preise
Alle Preise in unseren Anboten, Preislisten und Auftragsbestätigungen gelten ab unserem Betriebsstandort, sofern nichts anderes vereinbart ist.
Zur Verrechung gelangen die am Tag der Lieferung gültigen Preise.

3. Liefertermine
Die angegebenen Liefertermine sind unverbindlich. Teillieferungen sind zulässig. Überschreitungen berechtigen zu keinerlei Ansprüchen des Käufers. Unvorhergesehene Hindernisse, die außerhalb des Willens des Verkäufers liegen, entbinden von der Einhaltung der vereinbarten Termine oder von der Ausführung der Aufträge überhaupt. Sollten uns nach einer von unserem Unternehmen, nach der Annahme des Auftrages, über den Besteller eingeholter Auskunft unsere Forderung gefährdet erscheinen, dann behalten wir uns vor, vom Auftrag zurückzutreten, und zwar unter Ausschluss der Haftung für Schadenersatz.

4. Verpackung
Standardverpackungen werden von uns nicht in Rechnung gestellt. Spezielle Verpackungswünsche gehen jedoch zu Lasten des Käufers.

5. Versand
Die Lieferung erfolgt ab dem Betriebsstandort. Der Versand erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Empfängers. Falls der Besteller nicht besondere Versandvorschriften erteilt hat, hat der Lieferant die Versendung auf dem nach seinem Ermessen besten Wege zu erwirken.

6. Zahlung
Wenn keine anderslautenden Zahlungskonditionen vereinbart sind, hat die Zahlung sofort bei Lieferung der Ware ohne jeden Abzug zu erfolgen. Bei Bahn-, Post- oder Spediteur-Versand gilt Nachnahmeversand als vereinbart. Die Nachnahmespesen gehen zu Lasten des Käufers. Sind anderslautende Zahlungskonditionen vereinbart, so steht es uns frei, diese jederzeit ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Bei Verschlechterung der Vermögenslage des Käufers nach erfolgter Lieferung sind wir berechtigt, unsere Forderungen auch im Fall der vorherigen Gewährung eines Zahlungszieles zur sofortigen Bezahlung fällig zu stellen. Wechselzahlungen akzeptieren wir nicht. Erklärung wir uns ausnahmsweise damit einverstanden, so gehen alle damit zusammenhängenden Kosten und Spesen, einschließlich der anfallenden Diskontspesen, zu Lasten des Kunden. Nach Ablauf des auf der Rechnung angeführten Zahlungszieles sind wir berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 8% über dem jeweiligen Basiszinssatz zu erheben. Bei Zahlungsverzug sind vom Käufer alle Mahn- und Inkassospesen zu ersetzen. Der Besteller ist nicht berechtigt, wegen Beanstandungen Zahlungen zurückzuhalten oder aufzurechnen.

7. Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises bzw. bis zur vollen Einlösung der hierfür gegebenen Wechsel, Schecks oder sonstiger Zahlungsmittel bleibt die Ware unser Eigentum. Der Eigentumsvorbehalt besteht, bis alle Forderungen gegen den Käufer aus unserer gesamten Geschäftsverbindung beglichen sind. Sollten von dritter Seite Ansprüche auf unser Eigentum (Pfändung und dergleichen) erhoben werden, so sind wir hiervon sofort bei sonstiger Verpflichtung zum Schadenersatz zu verständigen. Bis zu unserer Verständigung sind alle für die Abwehr fremder Ansprüche notwendigen Maßnahmen zu ergreifen. Sollte der Käufer die Ware vor ihrer völligen Bezahlung weiterverkaufen, so tritt er hiermit schon jetzt bis zur völligen Bezahlung des Kaufpreises alle ihm aus der Weiterveräußerung der Ware zustehenden Forderung gegen seine Abnehmer an uns ab.

8. Reklamation und Gewährleistung
Reklamation bezüglich Quantität der einzelnen Lieferungen bzw. Falschlieferungen müssen innerhalb von 8 Tagen nach Erhalt der Sendung bei sonstigem Ausschluss jeglicher Ansprüche erfolgen. Für Qualitätsmängel der gelieferten Ware leisten wir nur im Ausmaß der Garantieleistung des Herstellers dieser Ware Gewähr.

9. Erfüllungsort und Gerichtsstand
Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung für beide Teile ist der jeweilige Betriebsstandort. Für die vertraglichen Bedingungen gilt Österreichisches Recht. Gerichtsstand für die aus dem Vertragsverhältnis sich ergebenden Streitigkeiten ist das jeweilige Bezirksgericht bzw. das Landesgericht in Innsbruck. Wir sind auch berechtigt, am Hauptsitz des Kunden zu klagen.

10. Allgemeines
Sollte aus irgendeinem Grund die eine oder andere Bedingung dieser Lieferbedingungen ungültig sein, so wird dadurch die Rechtsgültigkeit der übrigen Bedingungen nicht beeinträchtigt. Vereinbarungen über Änderungen oder Ergänzungen dieser Verkaufs- und Lieferbedingungen, insbesondere auch dieses Punktes, bedürfen zu ihrer Rechtswirksamkeit der Schriftform.


Musikservice Atzl OG
Amerling 130
A-6233 Kramsach/Austria

Impressum ǀ Infos laut ECG/MG ǀ Allgemeine Geschäftsbedingungen ǀ made by mediawerk
Sie sind hier: Rechtliches / Allgemeine Geschäftsbedingungen
1 Artikel im Warenkorb | Kundenbereich